Sonntag, 15. November 2015

Rückblick: Reusrath Rockt am 14.11.2015

Hallo zusammen,

gestern war es also soweit: Das erste Konzert seit gefühlt und bestimmt einem Jahr und dazu noch in neuer Besetzung stand an.










































Nachdem um 18:30 Uhr die Pforten des Schützenheims in Reusrath geöffnet wurden, waren wir um 19:30 die Band, die den Abend eröffnen durfte.
Um das gewohnte Trio von Ben Zuleger am Bass und Nicolas Nagel und Sam Kossatz an den Gitarren wurde kurzfristig mit Marcel Avermiddig ein Keyboarder verpflichtet, der trotz seiner 3 Wochen Übungsphase einen mehr als soliden Auftritt hinlegen konnte.
Am Schlagzeug erklärte sich Julian Peplinski von der Band Glücksbärchis Bury the Moment bereit interimsweise für den Auftritt zu spielen. 

Als erste Band an einem Abend zu spielen, ist immer schwierig, da man nicht weiß wie das Publikum drauf ist und ob technisch alles hinhaut. Da es, wie gesagt auch der erste Auftritt seit langer Zeit war, war uns die Nervosität natürlich nicht abzunehmen.



Eins direkt vorweg: Danke!
Wir sind klasse unterstützt worden und auch wenn von unserer Seite leider nicht alles immer glatt ging. 

Setlist:
Change the World
Irgendwie
Ein kleiner Funken Hoffnung
Stille
E.D.G.
Warum?
Code N.N.
Zeitgeist
Heritage of Love
Heritage of the Dead Man
Nur für Dich
Zugabe: Warum II
alle Songs die an dem Abend gespielt wurden sind auch bald erhältlich auf dem Album Black'n White
 

Nachdem wir unser Set gespielt hatten, durften wir sogar noch eine Zugabe geben.

Dann durften die Freunde von SCHÖNEN URLAUB und GOTTFRIED natürlich auch noch den Saal begeistern. Klasse! Vielleicht oder eher hoffentlich gibt es sogar irgendwie, irgendwo und irgendwann ein Wiedersehen!


Um ein Fazit zu nehmen: Es war für uns ein sehr schöner Abend.

Da man so nett war unseren Auftritt zu filmen, wird es in Zukunft bestimmt auch Videomaterial geben, das hier veröffentlicht werden.

von Links nach Rechts: Nicolas D. Nagel - Gitarre und Stimme, Sam Kossatz - Gitarre und Stimme, Julian Peplinski - Drums, Ben W. Zuleger - Bass und Geschrei, Marcel Avermiddig - Keyboard

So weit so gut, es bleibt nur noch eins zu sagen:
Bleibt Bärtig!

Label mit Bart im Namen von StraightForward
S.K.K.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen